Sie erreichen uns unter: (0211) 8 66 42 298

In der Wärme zu Hause sein.

Holzpellet Plus Hier finden Sie mehr Informationen zu Holzpellets.

Update zur Förderung von Kombikesseln

DEPI aktualisiert Informationsblatt zu Förderungen.

Das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) hat im Zuge der Umsetzung der seit 1. Januar 2017 veränderten Förderung für Kombikessel eine aktualisierte Förderübersicht veröffentlicht. Leider gehen aus dieser Förderübersicht die Förderbeträge für Kombikessel weiterhin nicht ausdrücklich hervor – die Anwender müssen diese selbst berechnen.

Insgesamt ergibt sich für Kombikessel eine schwer zu überblickende Vielfalt an möglichen Förderbeträgen. Das DEPI hat aus diesem Grund das Infoblatt zur Förderung von Pelletheizungen aktualisiert. Neben den neu hinzugekommene Förderung für Kombikessel im Marktanreizprogramm (MAP) sind auch das seit 2016 laufende Förderprogramm Heizungsoptimierung (HZO) Bestandteil des Informationsblattes. Es gibt einen Überblick über die Fördermöglichkeiten im MAP, Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) und HZO sowie über KfW-Kredite und Fördermittel der Bundesländer und Kommunen. 

In einem weiteren separaten Infoblatt wurde weiterhin das HZO-Programm aufbereitet, das 30 Prozent der Netto-Investitionskosten von Optimierungsmaßnahmen fördert (z. B. Installation eines Pufferspeichers), bei gleichzeitiger Durchführung eines hydraulischen Abgleichs. Für Nachrüstung und Neueinbau von Pelletheizungen und Pelletkaminöfen bietet es u.U. über das MAP hinaus attraktive Fördergelder.

DEPI-Informationsblatt: Förderprogramm Heizungsoptimierung

DEPI-Informationsblatt: Förderung von Pelletheizungen

 

Quelle: DEPV/DEPI

Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldungen finden Sie hier.

Seite drucken

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und Formulare verwendet. Erfahren Sie mehr Schließen