Sie erreichen uns unter: (0211) 8 66 42 298

In der Wärme zu Hause sein.

Holzpellet Plus Hier finden Sie mehr Informationen zu Holzpellets.

Holzpellets, Wärmepumpe oder Gas-Brennwerttechnik?

© Stiftung Warentest / René Reichelt

DIE Heiztechnik für jedermann gibt es nicht!

Heizungsvergleich der Stiftung Warentest

Der Frühling ist die richtige Zeit für alle, die eine neue Heizung für ihr Heim planen.
Stiftung Warentest hat sich mit diesem Thema befasst. Holzpellets, Gas-Brennwertkessel oder Wärmepumpe, kombiniert mit Solarenergie. Elf effiziente Heizungs­anlagen wurden neutral verglichen und geben einen Überblick, welche Heizung sich für wen rechnet. Denn: Mit der richtigen Heizungs­anlage lassen sich ordentlich Kosten sparen und zusätzlich einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, da laut Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz mindestens 15 % der Energie aus regenerativen Quellen zu decken ist.

Der Artikel der Stiftung Warentest zeigt aber auch: DIE Heizung für jedermann gibt es nicht. Die Wahl geeigneter Technologien hängt von den eigenen Präferenzen und Gegebenheiten ab. Es lässt sich auch keine Pauschalaussage über das richtige Wärmesystem treffen. Jedes einzelne Heizsystem trägt als EIN Baustein zur Wärmewende bei.

So wäre es sicherlich nicht sinnvoll alle Heizungen auf Holzpellets umzurüsten. Wie die Stiftung Warentest in Ihrem Artikel berichtet, ist Holz nicht unbegrenzt verfügbar.
Sie verweist darauf, dass bei steigender Nachfrage, Sägespäne aus Restholz für die Herstellung nicht mehr ausreichen könnten und Bestandswälder gerodet werden. Das stimmt, wenn jeder einen Holzpelletkessel hätte. 

Aber: Selbst bei einer Verdoppelung der Pelletinstallationen der derzeitigen Anlagen (davon mehr als 274.000 MAP-geförderte Systeme in Deutschland, Stand: 2017) ist eine komplette Versorgung mit nachhaltig produzierten Pellets möglich, prognostiziert das Deutsche Pelletinstitut (DEPI GmbH).

Den Heizungsvergleich der Stiftung Warentest können Sie hier kostenpflichtig downloaden.

Eine Gegenüberstellung von Pelletproduktion, Kapazitäten und Verbrauch des Deutschen Pelletinstitut können Sie sich hier anschauen.

Quelle: Stiftung Warentest, DEPI GmbH

 

 

 

 

 

 


Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldungen finden Sie hier.

Seite drucken

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden!