Sie erreichen uns unter: (0211) 8 66 42 298

In der Wärme zu Hause sein.

Holzpellet Plus Hier finden Sie mehr Informationen zu Holzpellets.

Heizungsmodernisierung durch die grüne Brille gedacht

Bauarbeiten auf dem Manufakturgelände

Klimafreundliche Wärme beheizt Brillenmanufaktur

Früher Korn, heute Pellets – seit Oktober 2016 heizt die MARKUS T Brillenmanufaktur in Isselhorst bei Gütersloh CO2-neutral und damit klimafreundlich. In einer modernisierten Kornbrennerei werden durch die integrierte Holzpellet-Anlage über 8.000 m2 mit wohliger Wärme versorgt. Markus Temming, Inhaber der Brillenmanufaktur Markus Temming GmbH entschied sich, seine gläserne Brillenproduktion in die Räume einer alten Kornbrennerei zu verlegen und aus ökologischen sowie wirtschaftlichen Gesichtspunkten diesen Komplex mit Holzpellets zu beheizen. Wo von 1689 bis 2001 Korn gebrannt wurde, entstehen seit 2015 rund um die Brillenmanufaktur auf über 8.000 m2 - Gewerbeflächen für verschiedene kleinere und mittlere Unternehmen sowie Wohnraum und Gastronomie auf hohem Niveau.

Holzpelletheizungen eignen sich hervorragend, um öffentliche und gewerblich genutzte Gebäude flexibel mit Wärme zu beliefern. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Kraftwirte – der Energiedienstleister der Stadtwerke Lemgo GmbH, hat der Investor ein wirtschaftliches sowie klimaschonende Energiekonzept umgesetzt. Dabei wird die Grundlast der Manufaktur sowie der angrenzenden sanierten Brennerei, Mälzerei und der drei weiteren Gewerbekomplexe durch einen 135 kW Pelletkessel der Firma KWB – KRAFT UND WÄRME AUS BIOMASSE GmbH getragen. Zu Spitzenzeiten wärmt der kombinierte 385 kW Gaskessel mit Pufferspeicher zusätzlich Haupt- und angrenzende Gebäude. Der Vorteil: Die Zentralheizung passt sich flexibel an den schwankenden Wärmebedarf des Gewerbekomplexes an.

Wo also zukünftig eine Symbiose aus gewerblicher Inspiration und Kreativität entsteht, wird gleichzeitig mit gutem Gewissen wirtschaftlich geheizt. Dafür sprechen die stabilen Pellet-Preise und der hohe Wirkungsgrad. Dass ein solches Modell für gewerbliche und kommunale Altbausanierungen in Zukunft durchaus öfter in Betracht gezogen werden könnte ist angesichts des großen Interesses an einer Veranstaltung der Aktion Holzpellets der EnergieAgentur.NRW vor Ort wahrscheinlich. Rund 30 kommunale Vertreterinnen und Vertreter, Architekten und Planer besichtigten am 16.05.2017 den Heizungskeller des Manufakturgeländes in Isselhorst/Gütersloh, nachdem sie zuvor vorbereitende Informationsvorträge gehört hatten.

Verbandspartner

  • Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen

  • Verbraucherzentrale NRW e.V.

    Die Verbraucherzentrale NRW berät flächendeckend seit über 20 Jahren in Nordrhein-Westfalen rund um das Thema Energie: unabhängig, kompetent und kostengünstig.

  • Holzcluster Bergisches Land

  • Bergisches Energiekompetenzzentrum (BEKZ)

  • Waldinformationszentrum Hammerhof

  • Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

    Unter Leitung von Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart

  • Fachverband SHK NRW

    Der Arbeitgeberverband repräsentiert die Berufsgruppen Installateur und Heizungsbauer, Klempner, Ofen- u. Luftheizungsbauer, Behälter- und Apparatebauer.

  • Informations- und Demonstrationszentrum Erneuerbare Energien e.V. (I.D.E.E. e.V)

    Das Informations- und Demonstrationszentrum Erneuerbare Energien ist zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zum Einsatz von Pelletheizsystemen.

  • Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks NRW

    Der überregionale Verband vertritt zurzeit 1509 Bezirksschornsteinfegermeister in NRW.

  • Deutscher Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV)

    Der Deutsche Energie-Pellet-Verband e.V. vertritt seit 2001 die Interessen der deutschen Pelletbranche.

  • Deutsches Pelletinstitut GmbH

    Das Deutsche Pelletinstitut bündelt die Bereiche Kommunikation, Information, PR und Marketing rund um das Thema Heizen mit Holzpellets.

Seite drucken

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden!