Sie erreichen uns unter: (0211) 8 66 42 298

In der Wärme zu Hause sein.

Holzpellet Plus Hier finden Sie mehr Informationen zu Holzpellets.

Landwirt Heinz-August Witte aus Ennigerloh

Landwirt Heinz-August Witte

Als für den Landwirt Heinz-August Witte aus Ennigerloh der Austausch der alten Ölheizung anstand, errechnete mit einer Pelletheizung das günstigste Heizsystem.

Für die landwirtschaftliche Tierzucht ist eine zuverlässige Wärmeversorgung unerlässlich – und einer der größten Kostenpunkte. Als für den Landwirt Heinz-August Witte aus Ennigerloh im Jahr 2004 der Austausch der alten Ölheizung anstand, errechnete er das für ihn günstigste Heizsystem. Das Ergebnis war eine 99 kW Pelletheizung. Diese heizt nun seit Oktober 2005 neben den Ställen auch das Wohnhaus der Familie. Die Neuanschaffung verursachte Kosten in Höhe von 42.500 Euro.

Durch staatliche Fördergelder und die jährlichen Einsparungen beim Brennstoff von 7000 bis 8000 Euro rechnet sich die Umstellung mittelfristig. Um sich gegen mögliche Preisschwankungen abzusichern, schloss Witte einen 100 Tonnen umfassenden Liefervertrag für Industriepellets mit einem lokalen Lieferanten ab. Dies sichert die Pelletversorgung für ungefähr ein Jahr. Für Pelletanlagen in Ein- und Mehrfamilienhaushalten sind Industriepellets aufgrund des höheren Abriebs nicht geeignet, da der höhere Feinanteil den Heizkessel verstopfen könnte. Daher sollten Privathaushalte ausschließlich DIN-plus-zertifizierte Pellets verbrennen. In Anlagen der Größenordnung von Herrn Witte sind Industriepellets allerdings einsetzbar und günstiger.

Die komfortable und einfache Bedienbarkeit seines neuen Heizungssystems hat Witte überzeugt. Die regelmäßigen Wartungsarbeiten werden durch einen ortsansässigen Fachmann durchgeführt. Seit Inbetriebnahme läuft die Anlage überwiegend unter Volllast und das weitgehend störungsfrei. Anfängliche Probleme mit dem Drehrost der Brennstelle konnten behoben werden und seitdem, so Witte, „läuft die Anlage rund“.

Verbandspartner

  • Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen

  • Verbraucherzentrale NRW e.V.

    Die Verbraucherzentrale NRW berät flächendeckend seit über 20 Jahren in Nordrhein-Westfalen rund um das Thema Energie: unabhängig, kompetent und kostengünstig.

  • Holzcluster Bergisches Land

  • Bergisches Energiekompetenzzentrum (BEKZ)

  • Waldinformationszentrum Hammerhof

  • Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

    Unter Leitung von Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart

  • Fachverband SHK NRW

    Der Arbeitgeberverband repräsentiert die Berufsgruppen Installateur und Heizungsbauer, Klempner, Ofen- u. Luftheizungsbauer, Behälter- und Apparatebauer.

  • Informations- und Demonstrationszentrum Erneuerbare Energien e.V. (I.D.E.E. e.V)

    Das Informations- und Demonstrationszentrum Erneuerbare Energien ist zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zum Einsatz von Pelletheizsystemen.

  • Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks NRW

    Der überregionale Verband vertritt zurzeit 1509 Bezirksschornsteinfegermeister in NRW.

  • Deutscher Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV)

    Der Deutsche Energie-Pellet-Verband e.V. vertritt seit 2001 die Interessen der deutschen Pelletbranche.

  • Deutsches Pelletinstitut GmbH

    Das Deutsche Pelletinstitut bündelt die Bereiche Kommunikation, Information, PR und Marketing rund um das Thema Heizen mit Holzpellets.

Seite drucken

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden!