Gefördert durch:

Projekte in NRW

Suchen Sie nach Technologien (z.B. Holzpellets), Anwendungen (z.B. Öfen) oder auch Orte (z.B. Düsseldorf), um mehr über Projekte rund um das moderne Heizen mit Holz in NRW zu erfahren.

Pelletkessel im Einfamilienhaus in Dortmund
15 kW Holzpellet-Heizanlage für 140 Quadratmeter

Lange Zeit beschäftigte Herrn Gehrke die Frage nach der Sicherheit seines Brennstoffs. Das 140 Quadratmeter große Haus des Ehepaars wurde bis dato mit Öl geheizt, doch dieser Gedanke gefiel ihm und seiner Frau nicht länger: „Ich habe keine Lust mehr, mir um die Energiesorte, die ich nutze, den Kopf zu zerbrechen“, so Kurt Gehrke. Nach einiger Recherche stießen die beiden schließlich auf die Option Biomassefeuerungen und entschieden: Das ist genau das Richtige für uns. Wie gesagt, so getan. Das Herzstück der Anlage, ein Pelletti II-Pelletkessel der Firma Paradigma mit 15 kW Leistung, steht mittlerweile im Keller. Der ehemalige Tankraum dient nach den notwendigen Umbauten als Pelletlager. Auf dem Dach des Hauses wurde die Solarthermie-Anlage mit einer Bruttokollektorfläche von acht Quadratmetern installiert. Eine witterungsgeführte Regelung und der Pufferspeicher bilden dabei die Schnittstelle zwischen Solaranlage und Pelletheizung. Der Pufferspeicher wird je nach Strahlungsangebot von den Solarkollektoren beziehungsweise der Pelletheizung gespeist und speichert Wärme sowohl für die Heizung, als auch für Warmwasser. Für die Sanierung ihrer Heizungsanlage und die Installation der Solarthermie-Anlage haben die Gehrkes Fördermittel des BAFA erhalten. Eingebaut wurde die Anlage durch den Meisterbetrieb Andreas Moscheik aus Schwerte. Die Anlage läuft seit Einbau störungsfrei. Für Andreas Moscheik ist dies dennoch einer der ganz besonderen Aufträge und die Gehrkes sind für ihn fast schon so etwas wie Freunde geworden. Deshalb nimmt der Chef, wenn es geht auch schon mal persönlich die regelmäßige Wartung vor. Seinerseits nicht ganz ohne Eigennutz, gibt er zu, denn die Gehrkes bauen leidenschaftlich Obst an und die herrlichen Äpfel und Quitten aus ihrem Garten seien mittlerweile in der ganzen Belegschaft gefragt.

Kontakt

Meisterbetrieb Andreas Moscheik aus Schwerte.
Gewerbegebiet Villigst Süd
58239 Schwerte

E-Mail

Projektdaten

Betreiber
Meisterbetrieb Andreas Moscheik aus Schwerte.

Standort
44267 Dortmund

Standortgröße
k. A.

Projektbeginn
2008

Projektende
2008

Investitionsvolumen
k. A.

Partner
k. A.

Technische Kennzahlen
Holzpellet Kessel von Paradigma mit 15 kW Leistung Solarthermie-Anlage mit einer Bruttokollektorfläche von acht Quadratmetern (Kollektortyp 2 mal CPC21 von Paradigma)

Im Auftrag von: