Gefördert durch:

Meldung vom 02.09.2019

Heizen mit Holzpellets

Der alternative Brennstoff ist auch im August weiterhin günstig

Wie der Fortwirtschaftsrat bekannt gab leiden die Wälder in Deutschland enorm unter den Folgen des Klimawandels. Derzeit ist Deutschland zu 30 Prozent bewaldet. Um diesen Bestand zu erhalten müssen absterbende Bäume gefällt, aus dem Wald abtransportiert und vertrocknete Jungpflanzen müssen ersetzt werden.

Zudem sollte das Holz mit dem darin gespeicherten CO2 geerntet und zu Holzprodukten verarbeitet werden. Denn wesentlich für die Einsparung von CO2 ist auch der Ersatz fossiler Brennstoffe und Energieträger durch den nachwachsenden Rohstoff Holz. Verbraucherinnen und Verbraucher, die sich also für das Heizen mit Holzpellets entscheiden, leisten ebenso einen Beitrag für den Klimaschutz.

 

Broschüren

Im Auftrag von: