Gefördert durch:

Meldung vom 16.11.2020

Neues unter Wissen: Klima, Wald und Schadholz

Aktion Holz+Pellets gibt einen kurzen Überblick zum Thema Schadholz

Nordrhein-Westfalen (NRW) verfügt über 935.000 Hektar (ha) Wald. Dies entspricht etwa 27 Prozent der Landesfläche von NRW. Doch seit gut zwei Jahren machen Sturmschäden, Hitze und Dürren sowie der Borkenkäfer dem Wald zu schaffen. Vor allem die ungebremste Entwicklung des Käfers sorgt dafür, dass Waldbestände – insbesondere Nadelhölzer wie die Fichte, aber auch zunehmend Laubhölzer, großflächig absterben. Doch wie genau ist der Wald eigentlich betroffen und was kann helfen, um die umliegenden Bestände zu schützen? Diese und weitere Fragen beantwortet die Aktion Holz+Pellets ab sofort in ihrem Beitrag zum Thema Schadholz unter der Rubrik wissen. Mehr erfahren.

Broschüren

Im Auftrag von: