Gefördert durch:

Meldung vom 16.02.2021

Trotz Wintereinbruch ist der Pelletpreis weiterhin stabil

Eine Tonne (t) der Presslinge kostet im Februar durchschnittlich 236,45 Euro (Abnahme 6 t).

Der Preis für Holzpellets zeigt sich trotz Wintereinbruch und zweistelligen Minusgraden auch im Februar stabil. Wie das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) berichtet, kostet eine Tonne (t) der Presslinge im Februar durchschnittlich 236,45 Euro (Abnahme 6 t). Das sind 0,7 Prozent weniger als im Januar und 9,6 Prozent weniger als vor einem Jahr. Der Kilopreis beträgt entsprechend 23,65 Cent, die Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets kostet 4,73 Cent. Der Preisvorteil zu Heizöl liegt bei 23,7 Prozent, der zu Erdgas bei rd. 25 Prozent.

Broschüren

Im Auftrag von: