Gefördert durch:

Meldung vom 30.04.2021

Veranstaltung: Heizen mit Holzpellets in größeren Immobilien

Aktion Holz+Pellets lädt ein zur kostenlosen Informationsveranstaltung

Besitzer größerer Immobilien heizen nicht nur klimafreundlich, sondern auch wirtschaftlich beim Einsatz des Brennstoffs Holzpellets. Um Mehrfamilienhäuser, kommunale Einrichtungen, Kirchen, Landwirtschafts- oder Gewerbebetriebe sowie allgemein alle Gebäude mit höherem Wärmebedarf automatisch zu beheizen, sind die kleinen Presslinge eine gute Alternative zu fossilen Energieträgern. Die Großanlagenveranstaltung der Aktion Holz+Pellets gibt unter anderem Antworten auf die Fragen was bei der Planung zu beachten ist, für einen einwandfreien Betrieb sorgt und welche Förderungen möglich sind. Interessenten können sich ab sofort über die Website der EnergieAgentur.NRW für die Veranstaltung am Mittwoch, den 9. Juni anmelden. Diese findet online in der Zeit von 10:00 bis 12:30 Uhr über Zoom statt und ist kostenlos.

Der Programmablauf lautet wie folgt:

10:00 Uhr
Grußworte
Dr. Hartmut Murschall, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Achim Leirich, GWG Rhein-Erft

10:20 Uhr
Planung und Betrieb von Pelletsheizungen in der Wohnungswirtschaft
Jörg Ortjohann, Stiftung Energieeffizienz

10:45 Uhr
Erfahrungsbericht: GWG Rhein-Erft
Stawros Chatzoudis, GWG Rhein-Erft
Rene Brandes, Ingenieurbüro Gassen

11:15 Uhr
Feuerungstechnik und Abgastechnologie
Philipp Tomaschko, ÖkoFEN Heiztechnik GmbH

11:35 Uhr
Brennstoff, Einkauf und Nachhaltigkeit
Manuel Garcia, Knauber Holzpellets

11:55 Uhr
Wirtschaftlichkeit und Förderung
Martin Bentele, Deutsches Pelletinistitut

12:15 Uhr
Diskussion und Fazit

12:30 Uhr
Ende der Veranstaltung
 

Moderation durch Heike Frinken, EnergieAgentur.NRW.

 

Broschüren

Im Auftrag von: