Gefördert durch:

Meldung vom 18.10.2021

Saisonale Preissteigerung für Holzpellets im Oktober

Wie zu erwarten ist der Preis für Holzpellets im Oktober deutschlandweit gestiegen. Laut Deutschem Pelletinstitut (DEPI) kostet eine Tonne (t) durchschnittlich 248,08 Euro (Abnahmemenge 6 t). Somit ergibt sich eine Steigerung von 4,8 Prozent zum September und von 9,1 Prozent zum Vorjahr. Bei Kosten von 4,96 Cent pro Kilowattstunde (kWh) liegt der Preisvorteil von Pellets gegenüber Heizöl und Erdgas bei 45 bzw. 24 Prozent – ohne die aktuell stark steigenden Großhandelspreise vollständig mit einzubeziehen.
Die Aktion Holz+Pellets rät daher grundsätzlich dazu, bereits nach dem Frühjahr das Pelletlager aufzufüllen und somit die Heizkosten gering zu halten.  

 

Broschüren

Im Auftrag von: